Fräsen

Fräsen als Mittel der Untergrundaufbereitung

Bevor Sie einen neuen Bodenbelag aufbringen können, muss der Untergrund gereinigt und egalisiert werden. Hierfür stehen verschiedene Techniken zur Verfügung. Zu unserem Leistungsspektrum bei Kugelstrahltechnik Bernhard Müller gehört neben dem Schleifen und dem Kugelstrahlen auch das Fräsen des Untergrundes. Dabei handelt es sich um eine sehr effektive Methode, mit der beispielsweise beschädigte Böden entfernt oder auf eine anschließende Weiterbearbeitung vorbereitet werden können. 


Hierzu setzen wir leistungsstarke Fräsmaschinen ein, die eine Arbeitstiefe von 1 bis ca. 80 mm erreichen. Mit diesen lassen sich Altbeläge, grobe Verschmutzungen oder Unebenheiten rasch und problemlos entfernen. Auch hartnäckige Verschmutzungen, die mit anderen Mitteln nicht rückstandslos beseitigt werden können, oder Farben und Industriebeschichtungen werden mit den Fräsmaschinen eliminiert. Dieses Verfahren eignet sich besonders für Untergründe wie Beton, Estrich und Asphalt.
Durch Fräsen können zudem auch beispielsweise barrierefreie Zugänge geschaffen werden.

Selbstverständlich kann die Frästechnik auch mit anderen Methoden kombiniert werden. So ist nach dem Fräsen der Unterboden in aller Regel noch relativ rau und kann in dieser Form nicht beschichtet werden. In diesem Fall behandeln wir den Untergrund in einem weiteren Arbeitsgang mit Schleifmaschinen oder Kugelstrahlmaschinen. Während sämtlicher Arbeitsschritte mindern wir dabei die Staubbelastung für die Umgebung durch leistungsstarke Absaugungen. Auf Wunsch ziehen wir auch Staubschutzwände für Sie ein.

Die Frästechnik zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass sie eine gezielte Bearbeitung des Untergrundes ermöglicht. Die zu beseitigenden Schichten lassen sich beim Einsatz von Feinfräsern millimeterweise abtragen. Selbst punktuelle Überstände sowie Kanten lassen sich gezielt abfräsen. Dadurch ist es möglich, weniger Material zu entfernen, und es wird anschließend auch weniger Aufbaumaterial benötigt. Deshalb ist das Fräsen nicht nur ein präzises, sondern auch ein kostensparendes Verfahren. Mit einer
Fräsmaschine können außerdem auch horizontale Untergründe, die ein Gefälle aufweisen, bearbeitet werden.

Die Untergrundvorbereitung kann in einem Zug oder in Teilabschnitten vorgenommen werden. Es besteht zudem die Möglichkeit,
unterschiedliche Strukturen im Untergrund hervorzurufen. Die Fräsmaschinen stoßen keine Abgase aus und können deshalb ohne Probleme auch in geschlossenen Räumen eingesetzt werden. Es lassen sich damit große und kleine Flächen bearbeiten. Selbstverständlich können Sie sich darauf verlassen, dass wir von Kugelstrahltechnik Bernhard Müller alle notwendigen Vorkehrungen treffen, damit die, leider nicht vollständig vermeidbare, Lärm- und Geräuschbelästigung so gering wie nur möglich gehalten wird. Nehmen Sie jederzeit Kontakt mit uns auf, gerne beraten wir Sie zu den Möglichkeiten, mit denen Sie einen perfekt
vorbereiteten Untergrund erhalten, auf dem Ihr neuer Bodenbelag aufgebracht werden kann.

Wie speziell Ihre Wünsche auch sind – wir setzen mit vereinten Kräften Ihre individuellen Vorstellungen und Wünsche zufriedenstellend in die Tat um.

Kontaktieren Sie uns